Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Das Forum von www.standard-gutbrod.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 682 mal aufgerufen
 Technik Standard Motorräder
Keke_69 Offline

Standard Gutbrod Anfänger

Beiträge: 6

01.09.2014 23:11
Standard Rex Motor reparatur Antworten

Guten Tag

Ich habe eine frage wegen Standard Rex Motor, und gerade wie man es ins Teile zerlegen kann.

Kann jemand erklären wie man die Welle von Oel pumpe rausnehmen kann und wie man auch die Kurbelwelle aus dem Motor Gehäuse entfernen kann.

Ich habe Photos beigefugt und hoffe dass die erklären die Situation.
Falls jemand noch anrufen möchte ist mein Nummer +41 79 592 25 85

Vielen Dank von Auskunft und schöne Woche.

Mfg. Keijo

Gast
Beiträge:

02.09.2014 14:14
#2 RE: Standard Rex Motor reparatur Antworten

Lese dir mal diese Anleitung durch,hauptsächlich ab Seite 5,da dürfte
alles für dich drinstehen.
Gaston.
file.php?url=http%3A%2F%2Ffiles.homepagemodules.de%2Fb68957%2Ff34t46p8281881n1.pdf&r=&content=Anleitung_%26quot%3BStandard_Rex_Motoren%26quot%3B

Zu finden unter Handbücher und Anleitungen.

Keke_69 Offline

Standard Gutbrod Anfänger

Beiträge: 6

04.09.2014 17:01
#3 RE: Standard Rex Motor reparatur Antworten

Herzlichen dank von diese Anleitung. Ich bin schon ein stuck weiter gekommen und habe die Ölpumpen welle rausnehmen können. Nächste was ich jetzt rausnehmen soll ist Schneckenrad und erst dann kann ich Kurbelwelle demontieren. Da bin ich jetzt nicht sicher ob diese Schneckenrad auch eine Gewinde hat oder ob man es nur sonst wegnehmen kann. Von eine hinweise wäre ich wieder sehr froh.

Mfg. Keijo

Gast
Beiträge:

05.09.2014 08:57
#4 RE: Standard Rex Motor reparatur Antworten

Hallo das Schneckenrad selber hat kein Gewinde.Es hat einen zylindrischen Sitz und kann mit einer
kleinen geeigneten Abziehvorrichtung demontiert werden.
Oder vorsichtig abhebeln,natürlich ohne etwas zu beschädigen.
Es kann relativ leicht runtergehen oder evtl. auch etwas strammer sitzen.
Also die davorsitzende Verschraubung mit dem kleinen federbelastetem Kugelventil weg und das Schneckenrad runter.

Überwurfmutter SW 17 lösen, Kugel mit Feder raus, Verschraubung SW 14 lösen,Ölpumpenschnecke abziehen.

Das dahinterliegende Kegelrad geht auf die gleiche Weise abzunehmen,hat auch zylindrischen Sitz mit Fixierkeil.
Kann ewas problematischer abzuziehen sein,weil ringsrum sehr wenig Platz,aber es geht.
Dahinter liegen noch einige Distanzscheiben zur Einstellung der Kegelräder.
G.

Keke_69 Offline

Standard Gutbrod Anfänger

Beiträge: 6

15.09.2014 22:42
#5 RE: Standard Rex Motor reparatur Antworten

Vielen Dank von hilfreich. Ganz Toll:-)

Keke_69 Offline

Standard Gutbrod Anfänger

Beiträge: 6

25.09.2014 20:22
#6 RE: Standard Rex Motor reparatur Antworten

Guten Abend

Ich habe jetz probiert , mit wenig warm machen und virsichtig schlagen, aber nur ins Schraube die in gewinde getan war. Leider es ist nicht rausgekommen. Und ich denke fur Abzieher hst es auch ksum Platz. Ist es jedenfalls möglicht beide, schneckenrad und daunten stehende zahnrad beide gleiczeitig rausbekommen ? Musste man die abzieher fast fur diese zweck machen lassen? Hatte jeman vielleight eines was ausleien konte? So sieht es zurzeit aus.
Vielen dank von auskunft
Lg. Keijo

Angefügte Bilder:
image.jpg  
 Sprung  

Willkommen beim Oldtimer Forum von www.standard-gutbrod.de
Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Standard und Gutbrod Fahrzeugen und der Kommunikation der Fans dieser Marken untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenshots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz