Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Das Forum von www.standard-gutbrod.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 474 mal aufgerufen
 Technik Standard Motorräder
jasula Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 67

26.06.2017 11:21
Kupplungsbelag bei Kurier 500 Antworten

In meiner Kurier habe ich die Kupplung noch nicht erneuert.
Die Beläge (kein Kork) wurden vermutlich irgendwann einmal gewechselt und haben noch eine gute Materialstärke ... sind aber wahrscheinlich die falschen.
Die Kupplung rutscht im zweiten und dritten Gang bei Vollgas durch.
Ein weiteres Nachstellen ist mehr möglich, da sonst der Weg zum Trennen der Kupplung zu gering wird.

Ich dachte das Problem würde sich ggf. nach ein paar Fahrten etwas verbessern (Beläge quellen etwas im Ölnebel, Wärme, etc.), dem war aber nicht so.

Welchen Kupplungsbelag empfehlt ihr für die Kurier ?
Welche Firma könnt ihr für einen Neuaufbau der Kupplung empfehlen ?

Danke im Voraus.
Jan

Franz Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 509

26.06.2017 14:14
#2 RE: Kupplungsbelag bei Kurier 500 Antworten

Welches Öl hast du im Kettenkasten?
Gruß Jens

jasula Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 67

26.06.2017 14:59
#3 RE: Kupplungsbelag bei Kurier 500 Antworten

Motoröl von Wagner SAE 50 unlegiert

Franz Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 509

26.06.2017 21:01
#4 RE: Kupplungsbelag bei Kurier 500 Antworten

Nur bis zur unteren Kette

Günter 98 Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 116

26.06.2017 21:40
#5 RE: Kupplungsbelag bei Kurier 500 Antworten

Hallo,

ich hab meine Beläge von Erb ( www.erb-computertechnik.de ), die sind für Trockenkupplungen, rutschen aber auch nicht wenn da mal Öl drauf kommt.

Günter

Voggi Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 723

26.06.2017 22:10
#6 RE: Kupplungsbelag bei Kurier 500 Antworten

Die rutschen selten im ersten Gang. beim zweiten und dritten hast du viel mehr Kraft drauf.
Der Korb und vor allem dir Kanten sind ok ? Nicht das sich da eine Platte sperrt und die Kupplung evtl gar nicht richtig trennen kann ?

jasula Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 67

26.06.2017 23:22
#7 RE: Kupplungsbelag bei Kurier 500 Antworten

Danke für die schnellen Antworten.

Der Ölstand passt ... Öl steht bis Unterkante der Kontrollschraube.

Ich habe auch getestet mit weniger Öl zu fahren und nur die Ketten geölt und dann los.
Vorher hatte ich die Beläge und Platten mit Bremsenreiniger "gesäubert", allerdings im zusammengebauten Zustand bei getrennter Kupplung ... das hat aber keine Besserung gebracht.

Der Tipp mit dem Korb und die Platten ist gut ... das könnte der Grund sein, warum die Kupplung beides,
Trennung und Kraftschluss, nicht besonders gut erledigt ... das schaue ich mir noch einmal an.

Grüße.
Jan

AA80 ( Gast )
Beiträge:

28.06.2017 11:29
#8 RE: Kupplungsbelag bei Kurier 500 Antworten

Hallo Jan,
versuche es doch erst einmal mit dünneren Öl.
Laut Betriebsanleitung kommt in den Primärkasten
30er Öl und auch nur bis zur Kontrollschraube ein-
füllen. Habe das selbe Problem bei meinem Engländer
gehabt und fahre dort seit Jahren schon Automatik-
Getriebeöl vom Mofa, funktioniert tadellos.
Viele Grüße von Bernd

Ps. Übrigens tolle Arbeit, dein Motorrad ist ein
Traum von einem Oldtimer.

jasula Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 67

03.05.2019 10:34
#9 RE: Kupplungsbelag bei Kurier 500 Antworten

Nach einer längeren Pause an meinem Motorrad kümmere ich mich nun umfangreich um die Technik.
Vergaser ist überholt, Zylinder und Kolben werden gerade gemacht.
Momentan nehme ich mir die Kupplung vor ... hier stimmt leider leider Einiges nicht.

Gemäß Getrag-Katalog ist für das EFS-Getriebe, Kurier 500-Ausführung, eine "kleine 4 Platten-Kupplung mit Stoßdämpfer (138mm Durchmesser)" vorgesehen.

Bei meiner Kupplung waren 4 Reibscheiben aus Stahl, aber nur 2 Belagscheiben vorhanden ... was bedeutet, dass zwei Reibscheiben aufeinander gelaufen sind ... das konnte natürlich nicht funktionieren.



Nach ein paar Telefonaten habe ich heraus bekommen, dass die Belagscheiben der Horex Regina exakt passen. Diese sind nun bestellt.



Zu den Kupplungsfedern hätte ich gerne einen Tipp, welche passen könnten.

Ist das Messing-Distanzstück original ?


Die verbauten Federn sehen so aus:





Danke im Voraus für die Tipps und Antworten.

Grüße.
Jan

Voggi Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 723

03.05.2019 12:03
#10 RE: Kupplungsbelag bei Kurier 500 Antworten

Das Distanzstück ist in meiner Kupplung nicht drin (frühe Kurier mit Getrag, handgeschaltet), auch hab ich runde Federn drin.
Hab die Kupplung erst gemacht.

jasula Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 67

03.05.2019 13:09
#11 RE: Kupplungsbelag bei Kurier 500 Antworten

Danke Voggi,

hast du beim Aufbau der Kupplung neue Federn verbaut?
Falls ja, welche?

Grüße. Jan

Voggi Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 723

03.05.2019 20:19
#12 RE: Kupplungsbelag bei Kurier 500 Antworten

hm, das weiss ich gar nicht mehr, wo die her kamen, aber ich hab auf jeden Fall neue reingemacht. Nach 70 Jahren im zusammengepressten Zustand geht selbst der besten Feder irgendwann mal die "Puste" aus, da sparst du am falschen Ende. die eckigen Federn halte ich sogar für ziemlich bedenklich. Hat seinen Grund, warum Federstahl in der Regel Rundmaterial ist...

Ich schau mal nach, wo die herkamen und meld mich dann nochmal.

jasula Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 67

03.05.2019 21:55
#13 RE: Kupplungsbelag bei Kurier 500 Antworten

Aus den von dir genannten Gründen möchte ich ja gerne neue Federn einbauen.
Danke im Voraus fürs Nachsehen, welche Federn du verbaut hast.

Grüße. Jan

 Sprung  

Willkommen beim Oldtimer Forum von www.standard-gutbrod.de
Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Standard und Gutbrod Fahrzeugen und der Kommunikation der Fans dieser Marken untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenshots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de