Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Das Forum von www.standard-gutbrod.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 96 mal aufgerufen
 Technik Standard Motorräder
oldiegoldie Offline

Standard Gutbrod Fortgeschrittener

Beiträge: 20

15.01.2019 13:23
Ölversorgung Touren 350 antworten

Die Restauration meiner Touren 350 ist nun endlich abgeschlossen. Der Motor läuft sehr schön, obwohl er sich geziert hat, beim ersten Mal
nach 80 Jahren wieder anzuspringen. Trotzdem habe ich Bedenken wegen der Ölversorgung. Laut Betriebsanleitung soll die Pumpe auf 5 Pumpenstöße 1 Tropfen am Tropfröhrchen erzeugen.Um das besser beobachten zu können, habe ich die Abdeckung der Pumpe entfernt. Öl, das ich immer in die Pumpe fülle, wenn sie leer ist, wird auch vorschriftsmäßig weiter gefördert. Habe den Motor jetzt mehrmals mehrere Minuten laufen lassen, aber am Tropfröhrchen erscheint kein Öltropfen. Bin ich einfach zu vorsichtig und lasse den Motor zu kurz laufen, oder hat die Pumpe nur Ansaugschwierigkeiten. Könnte ich mit einer Spritze Öl durch das Tropfröhrchen in die Ansaugleitung füllen, um den Ansaugvorgang zu erleichtern? Wer kann weiterhelfen? Was kann ich tun?

touren500 Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 104

15.01.2019 14:59
#2 RE: Ölversorgung Touren 350 antworten

Hallo,

Wenn die Ölpumpe die Ansaugleitung erst mit Öl füllen muss dann kann es einige Zeit dauern bis die ersten Tropfen erscheinen. Steht der Zeiger der Ölmengen-Einstellung auf "A" (wie Auf bzw. Maximum )oder eher auf "Z" wie?
Ich habe die Verschraubung der Ansaugleitung am Motorblock leicht geöffnet und die Leitung an der Pumpe abgeschraubt mit einer 20cm³ Spritze Öl in die Ansaugleitung gespritzt und sie so entlüftet. Mit einer Spritze habe beim "ersten mal" bei abgenommenem Schauglas immer Öl in die Pumpe gespritzt damit der Motor nicht trocken läuft. Es ist meiner Menung nach unbedigt empfehlenswert vor dem 1. "laufenlassen" 100-150ml Öl in das Nockenwellengehäuse zu füllen. Ich schraube dazu die Platte ab die zur Ventilspieleinstellung abgenommen wir.
Bei den o.g. Massnahmen ist die Schmierung für die ersten Minuten sichergestellt. Wenn dann nach 2 - 3 Minuten kein Öl gefördert wird dann hilft nur noch eines: Pumpe ausbauen, mit einem Akkuschrauber antreiben (Drehrichtung beachten)und schauen was sich tut.

Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen

Gruß
Friedrich

oldiegoldie Offline

Standard Gutbrod Fortgeschrittener

Beiträge: 20

15.01.2019 17:27
#3 RE: Ölversorgung Touren 350 antworten

Hallo Friedrich,
danke erst einmal für die schnelle Antwort. Das Nockenwellengehäuse hatte ich vor dem ersten Start mit Öl befüllt, außerdem immer die Pumpe durch das abgenommene Schauglas mit Öl befüllt. Soweit bin ich bei dir. Leider kann man weder das "A" noch das "Z" an der Ölpumpeneinstellung erkennen, jedoch steht der Zeiger mehr auf 12 Uhr als auf 6 Uhr. Ich werde es dann einmal versuchen mit dem Befüllen der Ansaugleitung mit Hilfe einer Spritze.

Gruß,

Rüdiger

 Sprung  

Willkommen beim Oldtimer Forum von www.standard-gutbrod.de
Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Standard und Gutbrod Fahrzeugen und der Kommunikation der Fans dieser Marken untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenshots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de