Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Das Forum von www.standard-gutbrod.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.636 mal aufgerufen
 Technik Standard Motorräder
blaubulli Offline

Standard Gutbrod Fortgeschrittener

Beiträge: 17

07.02.2009 14:31
BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Hallo liebe Standard Freunde!

Ich bin neu in der Standard Welt dabei und seit kurzer Zeit Besitzer einer sehr frühen BS 500.
Rahmen Nr. 3639, Motor 1C9H6 Nr. 111 971 .
Mein Sohn hat das Motorrad spontan als Zirkusmotorrad bezeichnet.(Weil es so schön bunt ist.)
Es ist die im motoclub forum angebotene Standard MAG aus dem Museum vom Anton Schuth.

Ich bin nun auf der Suche nach einer frühen Ersatzteilliste / Handbuch und Bs Besitzern, die sich besonders bei den frühen Modellen gut auskennen.
Was ist falsch, wie haben Details original ausgesehen, welche Teile fehlen usw.
Ich würde mich über Tipps und Hilfestellungen freuen!
Gruß, Achim (aus dem Ruhrgebiet)

Angefügte Bilder:
f11722391t527377p7185748n1.jpg   f11722391t527377p7185748n3.jpg   f11722391t527377p7185748n2.jpg  
Standard DR500 Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 148

07.02.2009 17:14
#2 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Hallo Achim
Gratulation und Willkommen
Falschteile: Lenker mit allen was dran ist,Flatterbremse,Getriebe,Tankdeckel,Öltankdeckel,Sattel,Rücklicht fehlt
Sonst sieht sie gar nicht schlecht aus.

Angefügte Bilder:
Eigenbau+HighCam Jap1745.JPG  
blaubulli Offline

Standard Gutbrod Fortgeschrittener

Beiträge: 17

07.02.2009 17:52
#3 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Danke Standard DR500 ,für das schöne Foto!
Was ist an dem Getriebe falsch?

Es fehlen noch :
- der große und der kleine Deckel auf dem Kettenkasten
- der Benzinhahn u. Leitung
- der richtige Fußbremshebel?

Ist der Vergaser Graetzin 6/011 richtig ?
Ist der Lichtzündmagnet LS 39 richtig?

Kann mir jemand Tipps für die Teilebeschaffung dieser Teile geben.
Über Tipps oder Angebote ev. über PM würde ich mich freuen.
Gruß,Achim

Standard DR500 Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 148

07.02.2009 19:56
#4 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Hallo Achim
Dein Amal 6/011 und der LS39 passen.
Du brauchst ein Hurth Getriebe ohne Tachoantrieb.
Fußbremshebel erkennt man nicht richtig auf dem Bild.

Angefügte Bilder:
Eigenbau+HighCam Jap0871.JPG   Eigenbau+HighCam Jap0872.JPG  
blaubulli Offline

Standard Gutbrod Fortgeschrittener

Beiträge: 17

07.02.2009 23:50
#5 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Sind nicht auch Getriebe mit Tachowellenanschluß auf Wunsch verbaut worden?

Der Batteriehalter und der Fußbremshebel sind leider auch falsch und für den Schrott.
Die suche ich also auch noch.

Gruß,Achim

Rudi.Z Online

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 35

08.02.2009 00:41
#6 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Hallo Achim,

mir sind noch die Fußrasten, der Lampenhalter und die Ölpumpe aufgefallen.
Erstgenannte sehen stark nach Eigenbau aus, die Ölpumpe ist eher für
Baujahr '30.

Gruss
Rudi

blaubulli Offline

Standard Gutbrod Fortgeschrittener

Beiträge: 17

08.02.2009 00:46
#7 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten
Der Vergaser ist nicht Graetzin sondern auf der Schwimmerkammer steht AMAC;
Bei meinem Modell ist der Heckrahmen mit einem Anschlag für den Hinterradständer versehen. War das immer so bei frühen Modellen.

Hier noch einige Bilder:
Ich bin gespannt auf Eure Wertung.
Gruß,Achim
Angefügte Bilder:
P2080123.JPG   P2080122.JPG   P2080119.JPG   P2080126.JPG   P2080125.JPG   P2080120.JPG   P2080121.JPG   P2080127.JPG  
blaubulli Offline

Standard Gutbrod Fortgeschrittener

Beiträge: 17

08.02.2009 00:55
#8 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Der Lampenhalter ist für den Schrott. Die Ölpumpe hat die Zinkpest so wie es aussieht. Welche Ölpumpe gehört da dran? Gruß,Achim

Rudi.Z Online

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 35

08.02.2009 09:45
#9 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

der Hinterradständer mit den Anschlägen ist orginal.
Wurde bis ca. zweites Halbjahr 1928 so ausgeführt,
dann kam der Mittelständer.Passende Ölpumpe wäre
Pilgrim Duplex.

Gruss
Rudi

rostloeser Offline

Standard Gutbrod Anfänger

Beiträge: 5

10.02.2009 00:23
#10 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Der Doppelhebel ist von Wanderer.
Bringt auch eine Kleinigkeit auf dem Markt.

blaubulli Offline

Standard Gutbrod Fortgeschrittener

Beiträge: 17

10.02.2009 09:47
#11 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Das ist ja mal positiv.
Ich brauche doch eine ganze Menge Ersatz- oder Neuteile.

Hat jemand noch Fotos von frühen 28er Bs500 Modellen.
Das würde mir im Moment gut weiterhelfen.

Infos bitte hier im Forum oder über meine email Adresse.

Gruß, Achim

blaubulli Offline

Standard Gutbrod Fortgeschrittener

Beiträge: 17

11.02.2009 18:15
#12 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Hier noch mal Fotos von Fußrasten und dem Bremshebel:
Gruß Achim

Angefügte Bilder:
P2110129.JPG   P2110131.JPG   P2110132.JPG   P2110133.JPG  
Rudi.Z Online

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 35

11.02.2009 19:31
#13 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

wie schon beschrieben,Fußrasten und Bremshebel sind nicht orginal.
Der Gegenhalter für den Ventilausheber am Motor stimmt auch nicht.

Gruss
Rudi

Voggi Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 685

11.02.2009 21:37
#14 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Achim ich schick dir jetzt die Bilder.

Ich glaub nen Fussbremshebel hab ich auch noch über für links.

blaubulli Offline

Standard Gutbrod Fortgeschrittener

Beiträge: 17

05.03.2009 22:14
#15 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten
Danke an alle, die mir bisher mit Rat u.Tat so toll geholfen haben.

Das waren viele!

Die vielen Bilder und Literaturauszüge helfen mir in der Startphase der Restauration gut weiter!

Leider ist an dem 28 er Modell doch einiges anders ausgeführt als an den späteren Modellen.
Und die frühen Modelle scheinen relativ selten zu sein.
Viele Teile hab ich nun schon bekommen oder getauscht.

Ich suche jetzt noch:

die Fußrasten (wer hat die nachgebaut?)Dringend!
eine gute Pilgrim Duplex- Ölpumpe
eine Lampenhalterung für den Bosch-Trommelscheinwerfer an der Tiger - Gabel
eine gute komplette Flatterbremse
einen AVC Tacho für Lenker Anbau (ich würde auch mein Bosch Hörnchen UC6 ev. dagegen tauschen)

Ansonsten habe ich meinen Kauf bisher nicht bereut.
Mal sehen, was noch im Motor für Probleme stecken.

Bis bald
und einen guten Start in die neue Motorrad - Oldtimer - Saison,

Gruß Achim
bt ringo Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 116

07.03.2009 07:34
#16 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Deine Lampenhalterung macht der Cezary Warski,habe Nummer und E-Mail wenn du brauchst,
PS. schöne Kiste hast du vom Pieter gekauft!!

bswerner Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 44

16.03.2009 18:24
#17 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Hallo Achim
Glückwunsch schönes Teil !
Also dem Manne kann geholfen werde, schau dir mal die Bilder an alles Teile die ich bei meiner nachgefertigt habe (BS) vieleicht ist ja was für dich dabei. Und Abdeckungen für Primärtrieb
macht ein guter Bekannter von mir der hat vieleicht auch noch einen nachgefertigten Lenkungsdämpfer aus Messing
Melde dich mal bei w.scholl@t-online.de
Gruß Werner

Angefügte Bilder:
teile.jpg   astern.jpg  
Voggi Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 685

16.03.2009 20:43
#18 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

also solche Fussrastenhalter würde ich auch noch suchen für mein BS Gespann !

Wenn Achim die nciht nimmt, hätt ich die gerne !

bswerner Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 44

05.04.2009 15:22
#19 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Hallo Voggi
Achim hat die Teile genommen und die Fußrasten waren leider die letzten die ich hatte.
Von allen anderen Teilen hat es noch etwas
Modell existiert noch aber wegen ein paar macht das kein Gießer

Gruß Werner

bt ringo Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 116

07.04.2009 15:00
#20 RE: BS 500 von 1928 Neuvorstellung antworten

Kenne einen der macht auch einzeln.

 Sprung  

Willkommen beim Oldtimer Forum von www.standard-gutbrod.de
Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Standard und Gutbrod Fahrzeugen und der Kommunikation der Fans dieser Marken untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenshots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de