Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Das Forum von www.standard-gutbrod.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 451 mal aufgerufen
 Technik Standard Motorräder
touren500 Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 106

17.10.2013 13:45
Kurier Motor ES50 antworten

Hallo,

an dem o.g. Motor gibt es am Zylinder (hinten rechts) eine Gewinde mit 1/4 Zoll (siehe angehängtes Bild). Bei meinem Moter ist dort eine Kupferrohr angebaut das zum Luftfilter führt. Ist diese Kurbelgehäuseentluftung bei diesem Motor so üblich ?

Gruß
Friedrich

Voggi Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 715

17.10.2013 15:10
#2 RE: Kurier Motor ES50 antworten

bei mir ist da ein lnages Kupferrohr dran, das ich noch nicht zuordnen konnte. Ich hätts als Kurbelgehäuseentlüftung mit auslasss richtung Kette interpretiert.
Weiss es wer genau ?

Wofür sind die Anschlüsse im Kupplungsgehäuse eigentlich ? eine am Kettenkasten hinten und eines unter der Kupplung. zöllige Anschlüsse.

Franz Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 507

17.10.2013 21:40
#3 RE: Kurier Motor ES50 antworten

Es ist zur Kettenschmierung gedacht. Schaut euch die Bilder von der Langhub an, die hat das auch.
Franz

Voggi Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 715

18.10.2013 00:39
#4 RE: Kurier Motor ES50 antworten

ha grad alte Bilder vom Motor rausgesucht, das lange röhrchen gib bei mir einfach nur rechts neben dem Motor ins freie. aber ich denke Franz hat da recht.

ruppr71 Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 372

18.10.2013 12:09
#5 RE: Kurier Motor ES50 antworten

... vielleicht helfen diese Fotos weiter. Beide Öffnungen sind offensichtlich für Entlüftung von
1.) Ventilkammer und 2.) Kupplungsgehäuse gedacht.
.
.
zu 1.)
Die regulierung des Ölbedarfs für das Auslassventil erfolgt über den kleinen Zeiger an der Hajot-II-Duplex Ölpumpe.
(Gesamtfördermenge der beiden Tropfröhrchen wird über das verchromte Handrad eingestellt)
.
.
zu 2.)
Durch Drehbewegung der Duplex-Kette im Kupplungsgehäuse wird das Öl (SAE40 - besser SAE50) nach obengeschleudert und tropft durch die Öffnung
hinter dem Kupplungskorb in Ri. Abtriebskette.
.
.
1.) und 2.) kann kann man so gestalten:
- zur Schmierung der Abtriebskette (Messingleitung über Abtriebskette abtropfen lassen)
- direkt auf die Straße leiten (damit Hinterrad und Rahmen schön sauber bleiben oder zusätzl. angebrachtes/nicht ganz orig. "Behälterchen")
- oder eben "blind" gestalten (dann aber immer zuviel gefördertes Öl an der Ölkontrollschraube wieder ablassen, sonst rutscht alsbald die Kupplung)
Bei dieser Art der Schmierung kommt der Begriff " Verlustschmierung als Trockensumpfschmierung " zum tragen (eben ein offenes System).
.
.
Gruss ruppr71

suche Standard-Motorrad 30er Jahre und
alles über HERMES 4-Rad-Lieferwagen

Angefügte Bilder:
P1220678.JPG   P1220684.JPG   P1220686.JPG   P1220689.JPG   P1220690.JPG   P1220693.JPG   P1220695.JPG  
Franz Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 507

18.10.2013 22:36
#6 RE: Kurier Motor ES50 antworten

für Dietmar
die Erläuterung aus der Bedienungsanleitung für die Langhub.
Du kannst das ja an deinem Langhub Motor oder deiner Langhub überprüfen.
Franz

Dateianlage:
Langhub Entlüftung.pptx
touren500 Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 106

23.10.2013 16:05
#7 RE: Kurier Motor ES50 antworten

Hallo,

danke für die Infos.
Gruß Friedrich

 Sprung  

Willkommen beim Oldtimer Forum von www.standard-gutbrod.de
Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Standard und Gutbrod Fahrzeugen und der Kommunikation der Fans dieser Marken untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenshots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de