Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Das Forum von www.standard-gutbrod.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 362 mal aufgerufen
 Nachfertigungen für Standard Motorräder
standard touren 350 Offline

Standard Gutbrod Profi


Beiträge: 78

31.01.2016 11:26
HILFE!! amalvergaser 76/011 antworten

hallo,
habe mit meinem amalvergaser typ 76/011 Probleme....nach dem öffnen des benzinhahns und eintupfen springt die 350touren problemlos an
wenn ich den vorgang das 2. mal mache oder immer wieder läuft mir der schwimmer bzw der vergaser komplett mit benzin über...und die touren springt nicht mehr an....das heist sobald ich den benzinhahn öffne und eintupfe läuft mir alles über...und hört nichr mehr auf....erst wenn ich denn hahn schliesse.
Habe schon alles überprüft...verbogene nadel,undichter schwimmer,dichtungen, eventuelle haarrisse...einfach alles. finde aber nix!

habe den vergaser als generalüberholt beim oldihändler "clamotte" gekauft..alles original, nix zusammen gepfuscht.
auch ein befreundeter oldischrauber hat den vergaser durchgecheckt und nix gefunden...wer kann mir helfen??
lg Florian

Neckar Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 92

31.01.2016 12:25
#2 RE: HILFE!! amalvergaser 76/011 antworten

Hallo,

ist der Schwimmer überhaupt noch dicht und schließt die Nadel vernünftig?

Gruss

standard touren 350 Offline

Standard Gutbrod Profi


Beiträge: 78

31.01.2016 12:34
#3 RE: HILFE!! amalvergaser 76/011 antworten

meiner Meinung nach schliesst die nadel sauber und der schwimmer ist dicht, das hab ich geprüft...
jedoch tritt der spritt zuerst am deckel und am tupfer aus bevor dann der vergaser überläuft...überlege schon den komplette
schwimmer zu sauschen...denn am vergaser wird's ja wohl nicht liegen???

Neckar Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 92

31.01.2016 13:07
#4 RE: HILFE!! amalvergaser 76/011 antworten

dann schliesst die Nadel nicht,oder der schwimmer schwimmt nicht mehr und kann die Nadel nicht abdichten.
Veilleicht hängt der Schwimmer auch zu weit oben oder die Nadel ist zu lang?

gruss

Markus Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 44

31.01.2016 14:47
#5 RE: HILFE!! amalvergaser 76/011 antworten

Hallo Florian,

1. Bau mal den Schwimmer aus und leg ihn in Benzin oder Alkohol ein.
Beschwer ihn damit er unten bleibt.
Nach ein paar Stunden nimmst du ihn raus, und trockenst und ab.
Durch schütteln kannst du prüfen ob er dicht ist.

2. Du kannst nur das Schwimmergehäuse (mit Nadel und schwimmer ohne Vergaser) nehmen,
die Nadel von Hand zuhalten und das Gehäuse mit Alkohol oder Benzin füllen.
(Übergang zum Vergaser verschließen)
Wenn du die Nadel loslässt, dann muss der Schwimmer die Nadel obenhalten.
Es darf nichts rauslaufen, sonst ist der Sitz der Nadel nicht io.

3. Ich hatte auch so ein Problem:
Beim zuschrauben des Deckels drückte dieser schon auf die Nadel und öffnete
so den Zufluß auch ohne dass ich auf den Tupfer drückte.
Bei mir fehlte erstens die Dichtung am Schwimmergehäusedeckel,
zweitens war im Tupfer Dreck drin, so dass sie Nadel bei geschlossenem Deckel
nicht komplett schließen konnte.

Markus

Gsälz Offline

Standard Gutbrod Profi


Beiträge: 43

01.02.2016 07:29
#6 RE: HILFE!! amalvergaser 76/011 antworten

Hallo Florian,
o.k. wir haben:
- Benzinhahn offen
- Schwimmernadel dichtet nach Mischkammer (Vergaser) hin (vermeintlich) ab!
- Schwimmer dicht
- Schwimmernadel geht frei
- Starker Spritaustritt aus Schwimmerkammer oben.

Wenn Schwimmer und Nadel korrekt sind (Gewicht und Freigängigkeit) deutet das darauf hin,
daß das Spritniveau in der Kammer zu hoch ist, also Position des Schwimmers auf der Nadel zu weit oben ist.
Stell doch mal den Zustand wie im Bild dargestellt her. Schwimmerkammer schön vertikal stellen und fixieren.
Spritbehälter schön weit oben anbringen (ist egal ob Spritanschluß oben oder unten an Schwimmerkammer).
Spritniveau in Mischkammerhauptmutter beachten, Schwimmerkammer muß dabei dicht sein. Funktion Abdichtung Schwimmernadel
kannst Du testen indem Du z. Bsp. mit einer Spritze den Sprit aus der Mischkammerhauptmutter absaugst.
Schwimmerniveau sinkt dabei und öffnet das Nadelventil......
Grüße
Bernd

Angefügte Bilder:
Benzinstand_Vergaser_Amal.jpg  
standard touren 350 Offline

Standard Gutbrod Profi


Beiträge: 78

07.02.2016 17:48
#7 RE: HILFE!! amalvergaser 76/011 antworten

glaube ich habe den fehler gefunden..bin mir dedoch nicht sicher daher bitte ich um eure Fachkompetenz!!

bin der Meinung die schwimmernadel ist ein bisschen kürzer als sie eigendl sein sollte..wurde viell was abgefeilt??somit rutscht die nadel nicht in das loch des schwimmerdeckels wenn ich eintupfe sondern spreitzt sich irgendwo an der deckelinnenseite ein. kann ich ja leider nicht sehen aber gut denkbar?!. somit schließt die nadel nicht komplett und der sprit läuft durch.....sonst ist alles ok.gehäuse ist dicht, ebenso der schwimmer und die nadel dichtet saber ab wenn ich sie per Hand betätige und eine dichtheitsprüfung durchführe.......da kann ja sonst nix mehr sein oder????
bitte um eure Meinung

falls sich mein verdacht bestätigt weis jemand wo ich original Ersatzteile für den amal 76/011 herbekomme?
danke im voraus lg Florian

«« Satteldecke
 Sprung  

Willkommen beim Oldtimer Forum von www.standard-gutbrod.de
Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Standard und Gutbrod Fahrzeugen und der Kommunikation der Fans dieser Marken untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenshots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de