Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Das Forum von www.standard-gutbrod.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 2.177 mal aufgerufen
 Technik Standard Motorräder
Seiten 1 | 2
Neckar Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 105

09.12.2013 21:10
#26 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Du hast hier einen eher seltenere Art von Unterbrecher,mit den Scheiben meine ich in deinem Fall die 2 roten Scheiben wo der unterbrecherkontakt zwischen gesteckt ist.Von diesem Gegenstück müsste ein Kabel nach außen gehen um die Maschine auszumachen bzw kurzzuschließen .Dieser Unterbrecherkontakt (an dem müsstet du auch irgendwie die Zündung einstellen können bzw die 0,3 bis 0,4)Dieser Kontakt darf bei angehobenem Hammer KEIN Durchgang zur Masse haben.
Kann man mit einem verbindungspiepser leicht prüfen.

Gruss

Patrick Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 34

09.12.2013 21:15
#27 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Dennis, ja mir kam das auch zu viel vor wobei man alkohol garnicht im 2takter fahren kann.
vllt ist mir da ein Dokument in den Feuergeist Ordner gerutsch welches da garnicht hingehört.

ich werde dann mal 3-4 mm ausprobieren.

Danke

Patrick Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 34

09.12.2013 21:18
#28 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Neckar

Den Motor mache ich nicht über den Kurzschluss der Masse aus, sondern durch ein Ventil am Zylinderkopf welches die Kompression abbaut. (meiner Meinung nach wobei ich noch nicht so viel erfahrung damit habe)

Ist der Hammer auf dem Bild im angehobenen Zustand oder erst wenn er durch den Konus betätigt wird? ( Für mein Verständnis)

Patrick Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 34

09.12.2013 21:27
#29 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Hier sieht man nochmal wie der Unterbrecherhamer betätigt wird.
Durch den Konus in der Mitte (kann man das so sagen?) Ich würde auch gern mal rausfinden wofür der pfeil oben auf dem Steg ist.

Neckar Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 105

09.12.2013 21:29
#30 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Hallo,

Auf dem Bild liegt der Hammer auf,nun besteht Kurzschluss.Der Konis hebt den Hammer ca 5-6 mm vor ot an.
Das dekompressionsventil ist zum Antreten der Maschine nötig,normal nicht zum ausmachen.

Gruss

Neckar Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 105

09.12.2013 21:32
#31 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Sieht komisch aus der Magnet.Hast du den Zylinderkopf mal abgebaut um den ot zu ersehen?
Dann setze das Polrad auf und schaue ob wirklich die Funktion gegeben ist bzw die Frühzündung mit 6 mm vor OT(Öffnung des Unterbrechers vorausgesetzt)

Grüse

Patrick Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 34

09.12.2013 21:39
#32 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Vom Unterbrecher geht definitiv kein Kabel ab. Da bin ich mir ziemlich sicher.

Aber solangsam versteh ich das ganze System ein wenig besser.

Patrick Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 34

09.12.2013 21:41
#33 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Abgebaut hatte ich ihn nocht nicht, aber das sollte ich mir mal vornehmen. Da werd ich wohl nicht drumherum kommen.

Kann man eine normale Messuhr benutzen oder braucht man da etwas spezielles aufgrund des Winkels der Kerze?

derDennis Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 603

10.12.2013 11:15
#34 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Hallo Patrick, wenn du den Kopf runter hast, dann reicht auch ein Meßschieber (Meßuhr wäre natürlich besser).
Beim kleinen 2Takter brauchst du die Dekompression eigentlich nie, den kann man auch leicht so antreten. Im Prospekt ist deine Maschine auch OHNE Dekompressionsventil ausgestattet (Hast du einen 200er Kopf verbaut, wenn das geht). Wenn Dekompression, dann nur zum Starten und nicht zum Ausmachen. Ich kenne mich speziell mit deiner Lichtmaschine nicht aus aber du musst irgendwie die Möglichkeit haben, über ein Zündschloß (oder wahrscheinlich einen Kurzschlussknopf)den Motor aus zu machen.

Auf deinem Bild sieht man ein rotes Kabel, dies sollte zum Unterbrecher gehen (oder ist das das rote Kabel was raus geht und hinter der Lima am Getriebe hoch geht?)und ein grünes am Kondensator (Kondensator= Lichtbogenlöschung am Unterbrecher). Beide müssen zusammen zur Zündspule (Masse) gehen. Der Massekontakt darf also nur bei geschlossenem Unterbrecherkontakt vorhanden sein.

Und genau von diesem Massekontakt sollte (meinem Verständnis nach) ein Kabel hoch zum Lenker gehen und dort über einen Massekontaktschalter (wie Hupenschalter) beim Ausmachen den Kontakt zur Masse herstellen und den Unterbrecher überbrücken. Dadurch sollte der Motor ausgehen.

Die Zündspule (+) wird von einer danebenliegenden Spule versorgt. Die zweite Spule ist für die Beleuchtung gedacht, von dieser muss auch ein Kabel raus und zum Lenkerschalter (Fern- /Abblendlicht) gehen.

Ich habe den kompletten Stromlaufplan, so wie ich ihn verstehe, gezeichnet und als pdf angehängt. Sieht nicht gut aus (hatte gerade nicht viel Zeit), sollte aber verständlich sein.

Viele Grüße und viel Erfolg bei der Fehlersuche

Dateianlage:
Standard GZ 175 "Feuergeist".pdf
derDennis Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 603

10.12.2013 11:21
#35 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Hier der Stromlaufplan.

Dateianlage:
Stromlaufplan GZ175.pdf
Patrick Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 34

11.12.2013 20:34
#36 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Hallo Dennis,

zuerst einmal Danke für die umfangreichen Überlegungen.

Zur Lichtanlage und zu der Lichtmaschine im Allgemeinen kann ich folgendes sagen:

Auf der Grundplatte sind 3 Spulen so wie du sie gezeichnet hast. An der Zündspule ist das zündkabel angebracht welches von dort direkt auf die Zündkerze gehen soll.
Rechts und links von der Zündspule gehen jeweils 2 weiße Kabel weg, eines davon geht direkt auf der grundplatte an einen massepunkt ein weiteres geht zum Kondensator welches sich dann in rot und grün aufsplittet.
Am kondensator ( auf dem bild schlecht zu erkennen) ist ein blech gebogen sodass es kontakt mit dem kondensator und dem Unterbrecher hat.
Das rote kabel geht aus der Grundplatte heraus und ist für den Massepunkt z.b.: am Motorgehäuse gedacht.

So und nun zur beleuchtung. Original ist mir bekannt das es ein scheinwerfer für vorn mit einer 15 watt birne für ablendlicht gab welches ohne schalter am lenker ein und ausgeschaltet werden konnte indem man es hinter der grundplatten einsteckt. dort sind 2 buchsen für kabel... eine dafür das 2. rote kabel aus der lichtmaschine dort anzuschließen und eine um das kabel des scheinwerfers einzustecken um Licht zu haben.

Mein Vorgänger hat mir das auch so erklärt.

Heute habe ich überprüft ob der Unterbrecher ordentlich arbeitet, er geht auf und zu (mit richtigem abstand) und den Kolben habe ich auch in Position gebracht.
Dennoch hatte ich heute wieder keinen Erfolg :(

Ich hoffe du kannst meinem Roman einigermaßen folgen ;)

Mit freundlichen Grüßen Patrick

Neckar Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 105

11.12.2013 20:54
#37 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Hat der Unterbrecher Masse?hast du das mal geprüft?

Patrick Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 34

11.12.2013 20:56
#38 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Gibts da eine Möglichkeit das zu prüfen?

Neckar Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 105

11.12.2013 21:12
#39 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Mit einem Durchgangsprüfer zb


http://www.ebay.de/itm/Benning-DUTEST-Sp...=item4173026573


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Patrick Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 34

11.12.2013 21:17
#40 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Ok danke, also was das angeht bin ich nich vom Fach.

Ich hab meinem Bruder gefragt der hat einen Durchgangsprüfer den könnte ich mir borgen.

Wie sieht letztendlich der Prüfvorgang aus?

(Entschuldigt meine vielen Fragen aber mein Wissen ist mit meinen 20 Jahren nocht nicht so ausgereift)

Neckar Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 105

11.12.2013 21:23
#41 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Du hälst den den einen Pol an den Unterbrecher im geöffneten Zustand,nicht an den Hammer der hat generell Masse,deshalb ja auch UNTERBRECHER,er unterbricht Masse mit Durchgang,und den anderen Pol an die Grundplatte.

Jetzt dürfte der Prüfer nicht piepsen,wenn doch ist irgendwo Verbindung.

Hat die grundplatte ordentlich Kontakt mit dem Motorgehäuse?

Grüße

Patrick Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 34

11.12.2013 21:29
#42 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

So wie im Bild ungefähr?

Die Grundplatte kontakt mit dem Motorgehäuse.... das müsste der springende Punkt sein. Sie sitzt nur auf der Welle aber mir ist jetzt aus der ferne nicht bewusst das Sie kontakt mit dem Gehäuse hat.

Angefügte Bilder:
20131209_185428.jpg  
derDennis Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 603

11.12.2013 21:59
#43 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Genau, da darf es bei geöffnetem Kontakt nicht piepen, bei geschlossenem Kontakt muss es piepen. Also mit einem Pol deines Durchgangsprüfers gehst du auf deine markierte Stelle am Unterbrecher und mit dem anderen Pol auf das Gehäuse (Masse). Die Grundplatte muss doch irgendwie am Motorgehäuse verschraubt werden, darüber wird doch dann auch alle leitend verbunden (MAsse). Das kannst du auch einfach mit dem Durchgangsprüfer prüfen, halt einen Pol an die Grundplatte und einen an das Motorgehäuse/ Zylinder/ Kopf, dann sollte es auch piepen.
Viel Erfolg bei der Fehlersuche

Patrick Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 34

11.04.2014 17:19
#44 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Ich bin auf der Suche nach einem Kurbelgehäuse für die Szandard GZ 175 Feuergeist, außerdem suche ich noch den passenden Zylinderkopf dazu.

Oder eben einen Baugleichen 2 Taktmotor, vielleicht auch von der 200er Feuergeist.

Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen
Patrick

Patrick Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 34

14.05.2014 13:21
#45 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Hallo,

es gibt wieder etwas neues.
Ich möchte euch heute die Bilder zu meinem Kurbelgehäuse zeigen.

Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Ersatzteil.

MfG Patrick

Angefügte Bilder:
1.jpg   2.jpg   3.jpg  
Neckar Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 105

14.05.2014 15:42
#46 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Das söllte man normal schweißen können.....
Suche dir einen Fachbetrieb der Aluminium Wechselstrom mit Wig schweißen kann.


Gruss

Patrick Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 34

14.05.2014 16:15
#47 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Nunja es wurde ja schoneinmal geschweißt und der Spezialist bei dem ich dem Motor hatte, sagte mir man könne keine neuen Lager einspressen. Da würde die Schweißnaht wieder reißen oder brechen.
Der Riss ist ja komplett durchgängig.

Hintergrund ist ein großes Kurbelwellenspiel, sowohl axial als auch radial.

Meinst du wirklich man könne das einfach schweißen lassen? Das wäre zumindest die Kostengünstigste Lösung. (Neben neu gießen lassen und aus dem Vollem fräsen)

Neckar Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 105

14.05.2014 16:22
#48 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Das Teil muss fest aufgespannt und gegen Verzug gesichert werden.
Hast du es schonmal schweißen lassen??
Das sieht nicht fachmännisch aus!
Sieht aus als wäre hier mit MAG geschweißt worden.Ein richtiger Fachmann sollte es hinbekommen,meine Meinung.


Gruß

Patrick Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 34

14.05.2014 16:25
#49 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Nein das hab ich icht selbst geschweißt.Ich hab das Teil in diesem Zustand erhalten.

Das klingt zumindest nach einer günstigen Alternative.
Hast du evtl. eine Adresse an die ich mich mit diesem Anliegen wenden könnte?

Danke für die schnelle Antwort.

Gruß

tini Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 155

23.05.2014 14:09
#50 RE: GZ 175 Feuergeist Antworten

Hallo,

ließ mal den Beitrag im Motoclubforum,da wird das Laserschweissverfahren beschreiben!
Ich denke das wäre die beste Methode!
Die Alternative ist dann nur das Teil scanen und aus den Daten einen 3D Druck machen und den dann abgießen!!
Wurde hier im Forum nicht mal so`n Motor angeboten!?

Gruß Tini

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Willkommen beim Oldtimer Forum von www.standard-gutbrod.de
Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Standard und Gutbrod Fahrzeugen und der Kommunikation der Fans dieser Marken untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenshots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz