Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Das Forum von www.standard-gutbrod.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 901 mal aufgerufen
 Technik Standard Motorräder
Halgadom Offline

Standard Gutbrod Anfänger

Beiträge: 6

25.03.2014 22:13
HILFE!!!!!!!! Fragen über Fragen antworten

Hallo.
Habe nach vielen Jahren meinen Bekannten so weit das er mir das Modell verkauft hat ;-)
Der einzige der damit mal fuhr war ich, bei ihm steht das teil leider nur rum.
Egal die zeiten haben sich für das Projekt jetzt geändert.
Laut Fahrgestell nummer ist es eine Feuergeist Block.
Muss wohl zu Friedenszeiten mal jemand restauriert haben, ist ganz ordentlich gemacht.
Den Falschen lichtschalter hab ich schon ersetzt das ist aber das kleinste Übel.
Als ich das modell vor ein paar jahren fuhr hat sie immer mal wieder geklemmt.
nach kurzer Zigarettenpause ist die alte Lady sofort wieder angesprungen und es konnte weiter gehen bis sie das nächste mal ihr Temperatur erreicht hatte. weil ich nicht wusste ob die Getrenntschmierung funktioniert habe ich damals schon gemich getankt. 1:25
Jahre später also heuer nach erwerb der Lady habe ich mich jetzt mal damit beschäftigt und gemerkt der falsche vergaser ist montiert.
hier im forum gibt es ja den ersatteilkatalog ;-)
Amal 74/417 soll dran. Bei den preis den ich bei EBAY gesehen habe musste ich mich erst einmal einen Tag von dem Schock erholen :-)
Heut hab ich den Zylinder gezogen und gesehen das der Kolben schon einmal deftig ein paar auf die mütze bekommen hat. Mondlandschaft :-)
kann ja alles vor meiner Zeit gewesen sein. Sichtprüfung KW ist i.O.
jetzt ist mir aufgefallen das der Kolben 3 kerben für Kolbenringe hat. Müssen 3 verbaut werden?
deshalb sollte sie ja nicht klemmen. nebenbei die Seite nummer 9 Fehlt bei dem ETK.
habe mich dran gemacht und das Stoßspiel der Kolbenringe gemessen. und siehe da einer hat 0,4 und der andere 0,8mm
mit 0,8 würde ich sagen ist das ok, also werde ich den mit 0,4 anpassen ;-)
kann ja sein das die einschläge oben auf den kolben mal der untere Kolbenring waren :-)
also woher so einen kolebenring besorgen? welches maß?? auf den zwei anderen steht leider nichts drauf nur irgend eine firma.
Zylinder sieht noch gut aus, keine tiefen verletzungen, den würde ich hohnen lassen.
Vieleicht wäre eine neuer Kolben angebracht weil der hier schon ordentlich was erzählen kann, aber woher????
welches maß?
ich würde gern noch den Zündzeitpunkt prüfen. wie viel mm vor OT sollte er liegen? oder Grad geht auch ;-)
was würdet ihr sagen welches gemisch soll ich fahren? oder doch lieber getrenntschmierung lassen?
nun zurück zum problem Vergaser. auf grund der hohen Phonschächte ist der platz zum vergaser sehr gering
fingerbreit platz. kein Luftfilter verbaut weil ist kein Platz ;-) was würdet ihr tun?
die hohe anlage sieht nicht schlecht aus. würde sie gern so beibehalten.
die aufkleber für tank und werkzeugkasten lass ich gerade machen mit den vorlagen hier aus dem forum nur mal so am rand.

Hab mal paar bilder angehangen das ihr wisst von was ich rede. hoffe es reicht zur ansicht.

bin gespannt wie Bolle auf eure antworten und vorschläge und Danke schon mal im Vorraus

Angefügte Bilder:
IMG_8044.jpg   IMG_8048.jpg   IMG_8049.jpg   IMG_7797.jpg   IMG_7820.jpg  
Oldtimerfreak87 Offline

Standard Gutbrod Profi


Beiträge: 125

26.03.2014 07:54
#2 RE: HILFE!!!!!!!! Fragen über Fragen antworten

Hallo,

Zylinderschleifen , neuen Kolben mit passenden Kolbenringen müsstest du bei Motoren Frech in Limbach-Oberfrohna bekommen.
Klingt mir etwas nach Autokolben.... kann mich da aber täuschen, will mich da nicht aus dem Fenster lehnen...

Mfg Jens

Suche ständig Teile für A und C Modell

tini Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 149

26.03.2014 08:46
#3 RE: HILFE!!!!!!!! Fragen über Fragen antworten

Hallo,
fahr blos nicht nach Limbach Oberfrohna da wirdst du nicht froh.
Das ist ein Nasenkolben den du nicht an jeder Ecke bekommst,gehe zu einem der sich mit sowas auskennt!
Der Kolben ist eventuell noch verwendbar!

Gruß Tini

derDennis Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 574

26.03.2014 11:07
#4 RE: HILFE!!!!!!!! Fragen über Fragen antworten

Hallo, meine Feuergeist hat auch 3 Kolbenringe, ist aber noch der Motor ohne Getrenntschmierung. Warum wird sie denn zu heiß? Welcher Vergaser mit welchen Düsen war verbaut, vielleicht lief sie einfach zu mager? Ich hab bei mir den Graetzin Kf20 verbaut und bin damit sehr zufrieden (absolut Vollgasfest!).
Ich habe noch Ringe da, ich habe mir mal welche anfertigen lassen (2000, wie die Zeit vergeht) und die haben einen Satz zuviel gefertigt. Gib mir mal deinen Kolbendurchmesser durch und ich messe nach.
Wenn der Zylinder keine großen Riefen hat, muss nicht unbedingt gehandelt werden, vielleicht mal durchhohnen. Welchen Kolbenspiel hast du?
Meinen letzten guten Kolben/ Zylinder hat der Voggi bekommen, leider kann ich dir mit kompletten Dingen nicht mehr aushelfen.
Die Wasserschiebebilder für Tank und Werkzeugkästen hat Katrin Böhner, damit sieht die Feuergeist schon besser aus.
Ich kann mich optisch nicht an die hochgezogene Auspuffanlage bei der Feuergeist gewöhnen, ich finde da sollte die orig. untere wieder dran. Ich hätte noch einen Satz Krümmer und ESD. Eberhard Berger macht auch welche nach, sind in guter Qualität.
Du hast den EAS150 von Bosch verbaut, ich mache nachher mal ein Bild des dazugehörigen Abblend- Hupenschalters.

Schöne Standard und herzlich Willkommen.

Viele Grüße

Halgadom Offline

Standard Gutbrod Anfänger

Beiträge: 6

28.03.2014 09:15
#5 RE: HILFE!!!!!!!! Fragen über Fragen antworten

hallo dennis
zylinder und kolben werden wir nächste woche ausmessen. hab schon überlegt den zylinder wirklich nur kurz zu hohnen weil nicht viel dran is.
der kolben ist halt schon ganz schön mit genommen, ich denk auch mal das durch den fehlenden unteren ring die stabilität nicht mehr so gegeben ist und er fängt an zu kippeln.
falscher vergaser und falsche kerze haben sicherlich dazu beigetragen das die lady nicht optimal läuft.
kerze hab ich jetzt von ngk (ab-7) ersetzt. vergaser müsste ich noch mal ausmessen, da war ein BVF aus friedenszeiten verbaut ;-)
ist denk ich mal zu mager gewesen. dazu kommt noch das das eine stoßspiel vom ring meiner meinung nach zu klein ist.
dürften nicht sogar die schalldämpfer an die tiefe version passen?

Angefügte Bilder:
$_35.JPG  
derDennis Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 574

28.03.2014 09:53
#6 RE: HILFE!!!!!!!! Fragen über Fragen antworten

Hallo, diese Lektüre sollte erst einmal etwas helfen.

Ersatzteillisten STANDARD Rekord 200 / 250 + Feuergeist 200 / 250

Bosch Ausrüstungsliste "Standard Feuergeist 250 LBT"

Standard "Fahrzeuge mit Zweitakmotoren" Betriebsanleitung


Ich glaube nicht dass der Kolben wegen des fehlenden Kolbenringes zum Klemmen geneigt hat, der Motor wird zu mager gelaufen sein und deshalb zu heiß geworden sein.

Hier ein paar Bilder des zum EAS150 gehörenden Abblendschalters.

Viele Grüße

Angefügte Bilder:
IMG_2382.JPG   IMG_2383.JPG   IMG_2384.JPG   IMG_2385.JPG   IMG_2380.JPG  
Gast
Beiträge:

29.03.2014 22:11
#7 RE: HILFE!!!!!!!! Fragen über Fragen antworten

4/10 Stoßspiel sind bei einem Kolben dieser Größe OK.

Eigentlich braucht unten kein Kolben einen Ring.

Die wenigsten Motore haben unten einen Ring.

Einige wenige Kolben haben unten einen Ölabstreifring. Den brauchst Du ja beim 2 Takter nicht.

Deshalb kann ein Kolben nicht fressen.

Ich würde erst einmal das Einbauspiel ausmessen. Das sollte 8/100tel haben.

Wenn im Zylinder keine tiefen Riefen sind und das Einbauspiel stimmt, würde ich die Freßstellen am Kolben an der Freßstelle nacharbeiten.

Nach erfolgreichem Zusammenbau würde ich den Zündzeitpunkt einstellen und mir den richtigen Vergaser mit der korekten Bedüsung besorgen.

Wenn der Motor vorher nicht geklappert hat(Kolbenkippen),sollte es funktionieren.

Dann kannst Du lieber das Geld für den Kolben in einen ordentlich überholten Vergaser investieren.

Mit freundlichen Grüssen Frank

Halgadom Offline

Standard Gutbrod Anfänger

Beiträge: 6

01.04.2014 23:04
#8 RE: HILFE!!!!!!!! Fragen über Fragen antworten

Hallo. Habe das ganze Geschäft zu meinen Motor Menschen gebracht :-) der hat gemessen und sagt auch das das einbauspiel groß genug ist. Jetzt hängt es wirklich am Vergaser und an der Zündung. Zündung einstellen stelle ich mir schwer vor weil die kerzenbohrung ja nicht senkrecht von oben ist. Das Problem bekomm ich aber gelöst. Die frage ist wie viel grad vor to ist zz? Kommen wir mal zum Vergaser. Ich hab jetzt nicht genau gemessen oder nach geschaut aber die temp kommt sicher durch den falschen Vergaser. Läuft viel zu mager. Welcher Vergaser ist empfehlenswert und welche bedüsung usw sollten er haben? Der Amal für 460€ ist mir doch etwas zu kostspielig.

derDennis Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 574

02.04.2014 09:59
#9 RE: HILFE!!!!!!!! Fragen über Fragen antworten

Zündung soll 3,5 - 4mm vor OT sein und lässt sich sehr einfach einstellen. Kopf runter, sind nur vier Schrauben und du kannst auch mit einem Meßschieber sehr gut arbeiten. Der gemachte Amal kostet halt etwas mehr, damit solltest du dann aber Ruhe haben. Die Vergaser werden aber auch für viel weniger gebraucht verkauft (ebay und co.), mit etwas Glück funktionieren diese auch einwandfrei. Ich habe bisher diese Käufe noch nicht bereut. Graetzin (ke20, kf20) geht auch und ich fahre Graetzin lieber als Amal. Graetzin gehört an meine Feuergeist auch original dran.
Wieviel Kolbenspiel wurde gemessen?
Viele Grüße

derDennis Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 574

02.04.2014 10:19
#10 RE: HILFE!!!!!!!! Fragen über Fragen antworten

Hier noch ein paar Vergaserlisten, dann kannst du noch nach Alternativen schauen.
Viele Grüße

Dateianlage:
Amal Vergaserlisten.pdf
einbautabelle-graetzin-vergaser-2.pdf
Rupert 1002 Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 50

02.04.2014 17:40
#11 RE: HILFE!!!!!!!! Fragen über Fragen antworten

Hallo!
Passen würde auch noch ein Amal 20B1A.
MfG Rupert

Halgadom Offline

Standard Gutbrod Anfänger

Beiträge: 6

23.05.2014 11:57
#12 RE: HILFE!!!!!!!! Fragen über Fragen antworten

so mal ein kurzer zwischenstand, Zylinder gehont, Kolben beschichtet, Zündzeitpunkt eingestellt auf 4mm war auf 12mm Graetzin Vergaser mit 90er hauptdüse eingebaut und läuft :-)
habe die 150km zur Hatz auf die Katz geschafft :-)
Leider ist der Tank innen stark verrostet, nach dem elektro-Chemischen entrosten läuft er an jeder erdenklichen Stelle im Tunnel. haben ihn versucht zu Löten aber es ist wie papier. an der vorderen linken Blase vor dem Ölbehälter löst sich stark der Chrom auf in kleine Blasen. ich vermute von innen herraus.

was wäre euer vorschlag?
kennt ihr wer die die blechteile am tank ersetzen können?

 Sprung  

Willkommen beim Oldtimer Forum von www.standard-gutbrod.de
Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Standard und Gutbrod Fahrzeugen und der Kommunikation der Fans dieser Marken untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenshots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de