Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Das Forum von www.standard-gutbrod.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 371 mal aufgerufen
 Technik Standard Motorräder
derDennis Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 555

13.09.2010 10:39
Bremsgegenhalter A- Modell antworten

Hallo, beim A- Model gab es die Bremstrommel recht (sehr früh) und links.

Wie sehen die Bremsgegenhalter aus? (Bilder)
Wie kann ich Anhand des Rahmens genau unterscheiden ob original links oder rechts hinten die Bremstrommel gesessen hat?
Ab wann wurde von rechts auf links umgestellt?

Detailbilder wären sehr hilfreich.

Danke

Gruß aus dem Harz

derDennis Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 555

13.09.2010 16:43
#2 RE: Bremsgegenhalter A- Modell antworten

Wie es aussieht ist der Gegenhalter auf der rechten Seite. Die Schelle ist jetzt zum Vorschein gekommen, an den Rahmen wurde an der Stelle eine zusätzliche Aufnahme (jür Beiwagen oder so) angebracht, jetzt ist die Schelle wieder ersichtlich.

Nun benötige ich eine Felge/ Nabe für hinten, mit der Bremstrommel auf der rechten Seite.
Wer was hat, soll es bitte anbieten.

Bis wann wurden die Hinterräder so verbaut, ab wann ist die Bremstrommel auf die linke Seite gewandert?

Gruß aus dem Harz

Angefügte Bilder:
CIMG2387.JPG   CIMG2388.JPG   CIMG2389.JPG  
Franz Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 483

13.09.2010 20:02
#3 RE: Bremsgegenhalter A- Modell antworten

Hallo Dennis,
so jetzt will ich es mal wissen. Wie hast du das mit den Withworth Gewinden gemacht und wo bekommst du die Schrauben her?
A Modell muß doch englisch sein oder bin ich auf einem falschen Dampfer? Beim C Modell sind die Hälfte der Schrauben Zoll Schrauben.
Ich brauche die Kettenspannschrauben 1/4x63
Gruß Franz

derDennis Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 555

15.09.2010 19:13
#4 RE: Bremsgegenhalter A- Modell antworten

Hallo Franz, mit den Schrauben habe ich mich noch nicht befasst, ich habe den Rahmen erst wieder vorgeholt. Ich gehe aber von metrischen Gewinden aus und glaube nicht dass es Zoll ist, würde mich wundern. Der Rahmen ist zwar nachbau aber Wilhelm wird sicher metrische Gewinde verwendet haben.
Ich schaue am WE nach und melde mich dann mit einer genauen Aussage.

Bis 1927 war die Bremstrommel rechts und ab 28 ist diese nach links gewandert (incl. Bremspedal), ab 28 sind auch die Steckachsen gekommen.

Also handelt es sich sehr warscheinlich um ein 27er Modell, nicht wie ich bisher an der Nr. und der Gabel (2Federn) angenommen habe.

Gruß aus dem Harz

Franz Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 483

15.09.2010 20:22
#5 RE: Bremsgegenhalter A- Modell antworten

Na wenn du dich da mal nicht irrst. Bei meiner CS sind alle Gewinde bis auf den Motor Zoll. Sind so auch in der Ersatzteilliste drin. Habe ich nachgemessen und alle Original. Die meisten kann ich zum Glück wieder verwenden, aber bei den Kettenspannschrauben ist das nicht der Fall. Da muß ich wohl neue machen.

Aber allgemein interessiert mich das schon. Ihr habt doch nicht alle Schrauben metrisch nachgeschnitten oder doch???
Das ist ja wie Weizen zum Heizen verbrennen.

Franz

Standard DR500 Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 148

16.09.2010 00:58
#6 RE: Bremsgegenhalter A- Modell antworten

Bei meiner 27er ist die Trommel links mit Steckachse und auch bei meiner 28er BS beide haben das 3Bolzen Pränafa Rad verbaut.

bswerner Offline

Standard Gutbrod Profi

Beiträge: 45

17.09.2010 09:06
#7 RE: Bremsgegenhalter A- Modell antworten

Hallo Dennis
Der gute Wilhelm hat vor gar nichts zurückgeschreckt der hat nicht nur normale Withworth Gewinde verwendet
sondern auch gerne Sogenannte feine - also mit mehr Gewindegängen/Zoll -
und obendrein darfst du dich jetzt auch noch mit BSCY herumschlagen - die sind dann richtig Toll

Schönen Gruß aus dem Schwabenland Werner

 Sprung  

Willkommen beim Oldtimer Forum von www.standard-gutbrod.de
Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Standard und Gutbrod Fahrzeugen und der Kommunikation der Fans dieser Marken untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenshots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de