Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Das Forum von www.standard-gutbrod.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.170 Mitglieder
10.237 Beiträge & 2.548 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • AT 500 Hurth GetriebeDatum30.11.2019 11:25
    Foren-Beitrag von standardfreund im Thema AT 500 Hurth Getriebe

    Ich habe diese Überholung bei meinem BS 4-Gang Hurth-Getriebe gerade hinter mir. Dort habe ich die Hauptwelle im Gleitbereich überschliffen und damit alle darauf laufenden Gleitlager erneuert. Lagerspiel wurde auf 0,04-0,05mm eingestellt, da du mindestens 0,02mm brauchst um bei Getriebeöl einen Schmierfilm aufbauen zu können. Macht auf dem Durchmesser 0,04mm. Von aufchromen würde ich bei einer Gleitlagerung abraten, habe hier schon Schadensfälle gesehen bei denen es die Chromschicht regelrecht vom Trägermaterial abgewickelt hat. Wenn überschleifen nicht möglich, tendiere ich eher zum Laserschweißen.

    Gruß Standardfreund

  • ES35 Motor LaserschweissenDatum27.11.2019 05:35
    Foren-Beitrag von standardfreund im Thema ES35 Motor Laserschweissen

    Wenn du keine "beanspruchte" Partie schweißen lassen willst, sondern nur aus "kosmetischen" oder Dichtheitsgründen kann man Laserschweißen nur empfehlen. Wie Hartmut schon geschrieben hat nahezu Null Verzug. Bei etwas "härter" beanspruchten Bereichen bin ich da immer etwas skeptisch, da mit einem Laser mit niedriger Leistung die Einschmelztiefe ins vorhandene Material auch geringer als beim herkömmlichen WIG-schweißen ist. Sprich: Es wird nur eine Wurst draufgepappt ohne so wirklich richtig gut zu halten. In dem Falle ein Unternehmen suchen mit einer relativ hohen Laserleistung. Wie aber schon gesagt: Spielt bei deinem Fall keine so große Rolle.

    Gruß Sebastian

  • B&B VergaserDatum26.11.2019 09:16
    Foren-Beitrag von standardfreund im Thema B&B Vergaser

    Hast du mal bei oldtimervergaser.de angefragt?

    Gruß Standardfreund

  • Nachfertigungsaktion Lenkkopflager Datum09.10.2019 12:26

    Hallo,

    ich kann mal nachsehen, hab vor ca. nem halben Jahr neue Lagerschalen für meine BSJ hergestellt. Kann ja mal ne technische Zeichnung machen für nen Abgleich deiner Maße. Ne neue Serie aufzulegen sollte dann auch kein Problem sein...

    Gruß

  • HändlerlistenDatum04.10.2019 20:30
    Foren-Beitrag von standardfreund im Thema Händlerlisten

    ...ist an meiner Feuergeist dran...
    Bin mir aber nicht ganz sicher ob es einfach nur ein Hufschmied mit Schraubstock war...

    Gruß

  • Nachfertigung Federsterne groß/ kleinDatum20.09.2019 18:11

    ...hier noch das fehlende Bild der großen Sternfedern...

  • Nachfertigung Federsterne groß/ kleinDatum20.09.2019 18:08

    Hallo zusammen...
    Die Nachfertigung ist abgeschlossen. Anbei Bilder der Sternfedern. Beim ersten Bild zu sehen die großen Sterne für die Brough Gabel links im Original (vernickelt), Mitte Nachfertigung Rohzustand, Rechts Nachfertigung poliert.
    Habe rostfreien Federstahl gewählt, da man im Normalfall Federn nicht verchromt (Stichwort Wasserstoffversprödung).
    Auf dem zweiten Bild zu sehen die kleinen Sternfedern für die 200er Modelle.
    Wer welche haben will Bitte PM an mich. Sterne werden im Rohzustand abgegeben.

    Gruß Standardfreund

  • Nachfertigung Federsterne groß/ kleinDatum22.07.2019 19:18

    Ich werd mal die Nachfertigung der großen als auch kleinen Sterne anschieben.
    Halte euch auf dem laufenden. Kann aber bisschen dauern, da ich das auch nur nebenbei durchziehen kann...

  • Nachfertigung Federsterne groß/ kleinDatum19.07.2019 20:54

    Hab bis jetzt keinen Anbieter gefunden welcher die in einer Originalqualität (Federstahl) herstellt...
    Wo könnte ich die beziehen?

    Gruß
    Standardfreund

  • Nachfertigung Federsterne groß/ kleinDatum18.07.2019 12:17
    Thema von standardfreund im Forum Nachfertigungen für St...

    Hallo Standardgemeinde!

    Ich will jetzt mal eine Umfrage starten ob Bedarf besteht...
    Geplant ist von mir die großen seitlichen Federsterne für die Brough-Gabel in 2mm Stärke als auch die kleinen Federsterne für die Trapezgabel als auch Lenkungsdämpfung in 2,5mm Stärke aus rostfreiem Federstahl (1.4310) nach originalem Muster nachzufertigen.

    Ich denke mal das dass Paar perspektivisch so mit 20EUS zu Buche schlagen würde, da dieses Material irgendwie nicht bei dem Schmied um die nächste Ecke erhältlich ist...

    Wer Interesse hat... Einfach melden...

    Grüße aus dem Erzgebirge!

  • Gruß!

    Bezeichnung für den rostfreien härtbaren Werkzeugstahl wäre 1.2083 oder 1.2085. (Da gibts noch mehrere, aber die sind am ehesten zu besorgen und das sind auch die gebräuchlichsten)

    Gruß Standardfreund

  • Hallo!

    Sorry, hatte mich seinerzeit nicht angemeldet. Du hast recht, unbedingt notwendig ist ein Härten nicht. Aber ist halt besser. Wenn man das will kann man die Sache auch ins unermeßliche ausdehnen. (ich arbeite zum Beispiel viel mit nem härtbaren, rostfreiem Werkzeugstahl, da hast du Ruhe auf Lebenszeit und brauchst nicht rumfummeln mit verchromen oder vernickeln, der ist aber allerdings nicht ganz billig) Für die zwei Lagerbuchsen würde ich mal so von ein- bis anderthalb Stunden Arbeit ausgehen. Die Welle je nach dem. Wenn man sie nur dreht und gleich fertig macht würde ich so von 0,75h (Gewinde Maschinengeschnitten) ausgehen (geht auch schneller, wenn man das Gewinde gleich mit nem Schneideisen macht, wird aber meistens nicht so toll) Alles zusammen würde ich die Geschichte ohne Härten so auf um die 60 Euronen beziffern.

    Gruß Standardfreund

  • Magnetzünder und LichtmaschinenDatum10.03.2009 17:31

    Hallo!

    Da ich bei der letzten Traditionsfahrt "Marienberger Dreieck" Ende letzten Jahres ziemlich Probleme mit Glühzündung hatte, wollte ich dich fragen ob du den Zündmagneten meiner BT500 überholen könntest und was das kosten würde. Oder könnte es auch an etwas anderem liegen? Ich habe momentan eine 145er Zündkerze verbaut, mit einem höheren Wärmewert ist ein starten garnicht mehr möglich. Die Glühzündungen treten meistens bei hoher Temperatur und Volllast auf. Als Elektroniklaie denke ich aber das es am Magneten liegt. Leider ist aber auch nicht mehr nachzuvollziehen ob der Magnet schon einmal überholt worden ist. Kannst du mir weiterhelfen?

    MfG Sebastian Lorenz
    Niederdorf 65
    09496 Marienberg

  • Standard Rekord 200Datum15.09.2008 10:06
    Foren-Beitrag von standardfreund im Thema Standard Rekord 200

    Hello!

    Can you send me some pictures of your Standard's? It will be great! You can also send the pictures to my email-adress bastlmann@web.de. Do you want other pictures from my Standard's?

    Thanks!
    Sebastian Lorenz

  • Standard Rekord 200Datum21.03.2008 11:35
    Foren-Beitrag von standardfreund im Thema Standard Rekord 200

    Hallo!

    Hab es nun endlich mal geschafft die Bilder reinzustellen. Die Maschine befindet sich auf den Bildern im (bis auf den Lenker) nahezu originalem Zustand. Leider kein besonders guter Zustand. Meine Rekord ist laut der Rahmennummernliste aus der Standard-Gutbrod-IG Baujahr 1937. Wenn du weitere Detailaufnahmen brauchen solltest gib einfach bescheid. Ich kann dir auch nochmal ein Bild vom Lenker meiner Feuergeist mit allen Armaturen einstellen.

    MfG Sebastian

  • Suche Radlager für Standard Touren 350Datum16.03.2008 21:56

    Hallo!

    Wenn du Wert auf absolute Originalität setzen solltest, kannst du auch die Lagerschalen nachdrehen lassen. Diese sind eigentlich meistens nicht mehr als 0,2mm eingelaufen. Hab ich auch schon gemacht, setzt aber eine CNC-Drehmaschine vorraus. Mehr sollte man auch nicht wegdrehen, da die Lagerschalen teilweise Einsatzgehärtet waren, und somit im Kern weich sind. Ansonsten wie schon beschrieben Umbau auf neue Normlager.

    MfG

  • Standard Rekord 200Datum16.03.2008 09:51
    Foren-Beitrag von standardfreund im Thema Standard Rekord 200

    Hallo!

    Ich mache dir heute ein paar Bilder. Ich kann dir auch noch Bilder mit einstellen, wo der Lenker der Feuergeist zu sehen ist, da der Lenker meiner Rekord vermutlich nicht original ist, weil DDR-Amaturen verbaut sind. (AWO,EMW)Ich vermute das deine Amaturen nicht an die Rekord gehören. Von den Originalauspuffen kann ich auch noch Bilder einstellen, diese entsprechen aber zumindest optisch ersteinmal denen, welche im Forum unter /Nachfertigung für Standardmotorräder/Standard Fischschwanz Auspufftöpfe angeboten werden. Was hast du für ein Getriebe? Getrag oder Hurth?

    Gruß Sebastian

  • Hallo!

    Diese Gewinde haben zwischen meinen 3 Standards alle differiert, wenn auch mitunter nur leicht. Das Gewinde der Lenkerhalterung ist mit unter ziemliches "Hühnerarschgewinde". Hab mir daher V4A (kommt farblich vernickelt am nächsten) besorgt und diese auf Arbeit CNC mäßig selbst nachgedreht. Daher kann man sich dann auch die Abenteuerlichsten Schlüsselflächen und Sechskant-Köpfe ranfräsen. Also meine Meinung: Gewinde selbst ausmessen, Rohling drehen, Gewinde überprüfen, Serie fertigen. Hatte nämlich selbst schon genug Probleme mit irgendwelchen gekauften Schrauben.

    Gruß Sebastian

  • Standard FeuergeistDatum31.12.2006 10:39
    Foren-Beitrag von standardfreund im Thema Standard Feuergeist

    Hallo!

    Hier nun endlich mal die Bilder. Ich hoffe Sie können dir etwas weiterhelfen. Auf Wunsch kann ich dir noch weitere Bilder zuschicken. Anbei auch die Bilder eines Anbautachos von VDO, welcher an eine Feuergeist rangehören müßte. Wird einfach nur über nen Winkel an der oberen Lagerachse an der Trapezgabel befestigt. Zumindest war das bei meiner Rekord so.

    Gruß Sebastian

  • Castle GabelDatum02.11.2006 17:33
    Foren-Beitrag von standardfreund im Thema Castle Gabel

    Hallo!

    Schweißen kannst du versuchen. Würde dir WIG empfehlen. Den Riss maximal tief rausschleifen, und dann Schritt für Schritt aufschweißen. Wenn es sich nicht schweißen lässt, kannst du maximal noch versuchen es mit Kupfer zu schweißen. Auf Haltbarkeit wird dir aber bestimmt schwer jemand eine Garantie geben können.

    Gruß Sebastian

Inhalte des Mitglieds standardfreund
Standard Gutbrod Fortgeschrittener
Beiträge: 24
Ort: Marienberg
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »

Willkommen beim Oldtimer Forum von www.standard-gutbrod.de
Dies ist ein kostenloses Forum, das alleinig der Erhaltung und Pflege von Standard und Gutbrod Fahrzeugen und der Kommunikation der Fans dieser Marken untereinander dienen soll. Gäste können alle Beiträge lesen und beantworten, aber keine eigenen Themen erstellen. Die volle Funktionalität steht nur Mitgliedern zur Verfügung, die sich vorher mit Ihrer e-mail Adresse kostenlos angemeldet und den Link in der Bestätigungs e-mail angeklickt haben. Die Anmeldungsdaten werden beim Host des Forums gespeichert und nicht für Werbung oder ähnliche Zwecke verwendet. ACHTUNG! Das Einstellen von Bildern (Fotos, Screenshots...), die nicht nachweislich selbst erstellt, vom Urheberrechtsinhaber freigegeben oder frei von Rechten Dritter sind, ist ausdrücklich untersagt. Das Einstellen politischer oder sittenwidriger Inhalte ist ebenfalls untersagt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt von verlinkten Seiten!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz